Demografische Entwicklung und Unternehmen

Die Alterung der Bevölkerung in der Bundesrepublik Deutschland ist ein langfristiger Prozess, dessen Anfänge bereits auf das Ende des 19. Jahrhunderts zurückreichen. In den kommenden Jahrzehnten wird sich der Alterungsprozess allerdings verstärken.


Im Jahr 1871 betrug der Anteil der unter 20-jährigen noch 43%, bis 2006 nahm er bereits auf 20% ab. Prognosen deuten darauf hin, dass er im Jahr 2050 auf 15% sinken wird.

Analog dazu stieg der Anteil der über 65-jährigen von 1871 bis 2006 von 5% auf 20% an. Im Jahr 2050 werden – so die Prognosen – 33% der Bevölkerung älter als 65 Jahre als sein.

Derzeit leben nahezu gleich viele unter 20- und ab 65-jährige in der Bundesrepublik.*)
 

Demografie

Von 100 Personen sind momentan 33 älter als 65 Jahre. Im Jahr 2030 werden es schon über 50% sein.*)

Unternehmen sollten den demografischen Wandel als Chance betrachten und sich rechtzeitig mit den Vorteilen erfahrener Mitarbeiter befassen und diese gezielt einsetzen.

*) Vgl. Institut für Bevölkerungsforschung in Zusammenarbeit mit dem statischen Bundesamt (Hrsg.): Bevölkerung - Daten, Fakten, Trends zum demografischen Wandel in Deutschland, Wiesbaden, 2008

Copyright © 2017 Generationenmanagement | Alt + Jung = Erfolg. Alle Rechte vorbehalten.
"Generationenmanagement"