Generationenmanagement in KMU

In den meisten Kleinen und Mittleren Unternehmen (KMU) existiert noch kein ausgeprägtes Bewusstsein in Bezug auf die gravierenden Veränderungen in der Personalstruktur bzw. den demografischen Wandel.

Eine Umfrage des Institutes für Mittelstandsforschung in Bonn (IfM) bei ca. 11.000 kleinen und mittelständischen Unternehmen offenbarte, dass der demografische Wandel in den meisten Betrieben ab fünf Beschäftigten zwar ein Begriff ist, allerdings hat sich lediglich etwa jedes dritte Unternehmen intensiver mit der Thematik beschäftigt.

Weitere Ergebnisse der Umfrage:*)

  • schwach ausgeprägtes Problembewusstsein im Hinblick auf die Herausforderungen des demografischen Wandels im personalpolitischen Bereich
  • relativ wenige Unternehmen verfolgen eine aktive Strategie, um die Beschäftigungsfähigkeit ihrer Mitarbeiter auf lange Sicht aufrechtzuerhalten
  • in den meisten Unternehmen orientiert sich die Personalpolitik an der Arbeitsmarktlage der vergangenen Jahre
  • viele Unternehmen wollen die Probleme der Alterung durch eine verstärkte Rekrutierung jüngerer Mitarbeiter lösen.

*) Vgl. Absatz- und Personalpolitik mittelständischer Unternehmen im Zeichen des demografischen Wandels, IfM Bonn, 2008.

Copyright © 2017 Generationenmanagement | Alt + Jung = Erfolg. Alle Rechte vorbehalten.
"Generationenmanagement"